Booking - de
CHECK-IN
CHECK-OUT
CAMERE
ADULTI
BAMBINI
Promo code

Gärten


... jeder Garten ist in erster Linie das Lernen der Zeit, der Zeit, die wie Regen, Wind und Sonne ist, und der Zeit, die vergeht, der Zyklus der Jahreszeiten ...
Erik Orsenna

Entdecken Sie die schönsten Gärten in Italien mit SHG, einem authentischen, einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis an einigen der berühmtesten Orte unserer Region.

Von jedem der SHG-Gruppenhotels aus können Sie diese wunderschönen Gärten besuchen, Ihren Besuch im Voraus buchen oder unseren Concierge fragen, wie Sie dorthin gelangen. Sie werden einen unvergesslichen Tag verbringen.

pallavicino_40_01

Parco Pallavicino

Der Barockgarten im italienischen Stil

Der Garten der Isola Bella ist ein Paradies, in dem sich Statuen und architektonische Verzierungen mit botanischen Geometrien und Kostbarkeiten abwechseln. Die vertrauten Gärtner beschneiden, düngen, experimentieren und bewahren diesen bezaubernden Ort vor dem Vergehen der Zeit. Vor den Toren des Gartens empfängt seit fast zweihundert Jahren ein großer Kampferbaum die Besucher, die das große Tor überqueren und die Pracht des Amphitheaters entdecken, das den zentralen Teil der Insel landschaftlich einnimmt. Der Barockgarten im italienischen Stil entwickelt sich auf unterschiedlich hohen Parterres und Terrassen und wechselt Statuen, Obelisken, Treppen und Steinbalustraden ab, die eine szenografische Installation schaffen, die die Macht der Adelsfamilie symbolisieren soll Noch heute können Besucher über die Gartenwege auf die größte Terrasse der Insel gehen, ein wahrer Kommandoposten, von dem aus sie die Weite des Sees und den Charme dieses vom Menschen geschaffenen Gartens bewundern können. Stunden und Preise

Buch
giardino_barocco_italiana

Giardino barocco all'italiana

Der Barockgarten im italienischen Stil

Der Garten der Isola Bella ist ein Paradies, in dem sich Statuen und architektonische Verzierungen mit botanischen Geometrien und Kostbarkeiten abwechseln. Die vertrauten Gärtner beschneiden, düngen, experimentieren und bewahren diesen bezaubernden Ort vor dem Vergehen der Zeit. Vor den Toren des Gartens empfängt seit fast zweihundert Jahren ein großer Kampferbaum die Besucher, die das große Tor überqueren und die Pracht des Amphitheaters entdecken, das den zentralen Teil der Insel landschaftlich einnimmt. Der Barockgarten im italienischen Stil entwickelt sich auf unterschiedlich hohen Parterres und Terrassen und wechselt Statuen, Obelisken, Treppen und Steinbalustraden ab, die eine szenografische Installation schaffen, die die Macht der Adelsfamilie symbolisieren soll Noch heute können Besucher über die Gartenwege auf die größte Terrasse der Insel gehen, ein wahrer Kommandoposten, von dem aus sie die Weite des Sees und den Charme dieses vom Menschen geschaffenen Gartens bewundern können. Stunden und Preise

Buch
isolamadre

Parco botanico all'inglese

Isola Madre
Der englische Botanische Park

Im Jahr 1500 wurde die Insel von der Kurie von Novara erlöst Nur zwei Jahre später begannen die Umgestaltungsarbeiten, die dazu führten, dass die größte der Borromäischen Golfinseln zuerst ein Obstgarten, dann ein Olivenhain und schließlich ein Zitrushain wurde. Heute ist die Insel Madre ein einzigartiger botanischer Garten für die seltenen und ursprünglichen Pflanzenessenzen aus allen Teilen der Welt, die hier erhalten sind. Dieser englische Park bietet schattige Gassen, in denen Sie spazieren gehen können, und schöne Teleskope zum See, wo Sie die Aussicht bewundern können. Zwischen den grünen Hängen wird dem Botaniker ein umfangreiches Studienfach angeboten, und der Tourist hat durchgehende und üppige Blüten, die aus der Arbeit erfahrener Hände stammen Jede Zeit des Jahres kann Sie neue Blüten und versteckte Ecken des Gartens, um herauszufinden: die Haine von magnolias die aus Bambus, von duftendem Glyzinien Dorne den Rücken von Zitrusfrüchten, vom parterre der alten Kamelien zu den überquellenden Tanks der Wasserlilien oder Lotus . Stunden und Preise

Buch
villataranto

Villa Taranto

Garten der Villa Taranto (Pallanza)

Cocker Henry, Landschaftsarchitekt, wurde später einer der berühmtesten Landschaftsmaler des 20. Jahrhunderts, der in Italien in den dreißiger Jahren gemeinsam mit dem schottischen Kapitän Neil plante McEacharn, der weitläufige Landschaftspark der Villa Taranto in Pallanza (Lago Maggiore). Der 1884 in Südschottland geborene McEacharn stammte aus einer wohlhabenden schottischen Adelsfamilie, die es ihm ermöglichte, sich ganz den großen Leidenschaften seines Lebens zu widmen: Botanik, Gartenarbeit und Reisen. Der Kapitän vertraute auf die Schönheit des Ortes, auf das milde Klima und auf unglaubliche Terrassen- und Ausgrabungsarbeiten entlang der Punta della Castagnola und konnte ästhetische und botanische Bedürfnisse miteinander verbinden.
Er erwarb weitere angrenzende Grundstücke und schuf auf dem 16 Hektar großen Grundstück Wälder, Grenzen und Täler aus Büschen, Blumenbeeten, Parterres, Rasenflächen, Teichen, Gewächshäusern und Pflanzen aus aller Welt, die heute Sammlungen von großem wissenschaftlichen Wert bilden Sie haben 8.500 verschiedene Arten und Sorten. Stunden und Preise

Buch

EBesondere ereignisse

07. April 2019
15. April 2019
05. Mai 2019
09. Juni 2019
09. Juni 2019
20. Juni 2019
07. Juli 2019
20 July 2019
11. August 2019
01. Oktober 2019